COVID-19 Info

 

Wir möchten Ihnen ein weitestgehend normales Straßentheatererlebnis bieten und setzen bei der Umsetzung der geltenden Covid-19 Sicherheitsvorschriften auf Ihre Kooperation.

Bei allen Aufführungen sind ausreichend Sitzplätze in den geforderten Abständen aufgestellt. Kinder unter 12 Jahre dürfen nebeneinander sitzen ohne Abstände einhalten zu müssen und dürfen auf dem Festivalgelände miteinander spielen.

Beim WeltmusikFest und bei Haaste Töne?! gilt keine Maskenpflicht.

Wir bitten Sie Ihre Tickets im Vorverkauf zu kaufen, um Warteschlangen im Eingangsbereich zu verhindern. Außerdem ist die Besucherkapazität in diesem Jahr eingeschränkt.

Eintrittskarten werden auf unserer Website www.haastetoene.be, auf ticketregional.de und in den bekannten Vorverkaufsstellen bis spätestens 20. August verkauft.

Um den Sicherheitsabstand gewährleisten zu können, wird die Besucherkapazität auf 200 Personen je Bubble (Veranstaltungseinheit) begrenzt. Am Sonntagnachmittag während Haaste Töne?! werden 2 Gruppen von jeweils 200 Personen geschlossen das Programm verfolgen können.

Die Sicherheitsabstände gelten weiterhin, außer für Personen des gleichen Haushalts, für Kontakte zwischen Kindern unter 12 Jahre und für Personen, zu denen ein engerer Kontakt besteht.

Die aktuell bestehenden Hygienemaßnahmen bleiben unverzichtbar.

Der Getränkeausschank wird zwischen den einzelnen Aufführungen unter Einhaltung der genannten Regeln zugänglich sein. Um ein Getränk in Empfang zu nehmen, werden Sie am Tisch von einem Kellner bedient. 

Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und Markierungen (Ein- und Ausgänge, Zugang zu den Toiletten, Getränkeausschank,…).

 

 

Programm 2020

Archiv

Das Festival

Theater, Akrobatik, Jonglage, Humor & Weltmusik – das ist das HAASte Töne?! Straßentheater Festival. Am vorletzten Wochenende im August präsentiert die Kulturvereinigung Chudoscnik Sunergia drei Tage lang die gesamte Bandbreite der Straßenkünste. Den Auftakt am Freitagabend macht seit 2008 das Weltmusik Fest mit musikalischen Auftritten von Künstlern verschiedenster Nationen.

Was an einem Sonntag im Jahr 1995 als einfaches Sommerfest mit Theater und Musik begann, hat sich inzwischen zu einem hochkarätigen dreitägigen Straßenkunst-Festival entwickelt, das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Das Besondere bei HAASte Töne ist auch die familiäre, entspannte und aufgeschlossene Stimmung auf dem Festivalgelände. Das stets bunt gemischte Publikum flaniert zwischen den beiden nahe liegenden Austragungsorten Temsepark und Scheiblerplatz hin und her. Besonders das blaurote Zirkuszelt im Temsepark lädt zum Verweilen ein und bietet mehr als nur ein Regenschutz.

Lasst euch von schrillen Figuren, exotischen Klängen, atemberaubenden Akrobatiknummern und innovativer Zirkuskunst überraschen und taucht am 21.-23. August mit uns gemeinsam in eine Welt voller Magie und Poesie ein!

Wir freuen uns auf euch!

Übrigens, falls ihr euch fragt, wie das Festival zu seinem Namen kam – die Antwort ist ganz simpel: der erste Austragungsort im Jahr 1995 war eine Bühne in der nahe liegenden Haasstraße. HAASte da noch Töne?!

Wir sind auch auf Facebook