HAASte Töne?! und Weltmusikfest in diesem Jahr im Ortsteil Bellmerin und mit Gratis-Eintritt

Die gewohnten Aufführungsorte Temsepark und Scheiblerplatz wurden vom Hochwasser schwer getroffen und können dieses Jahr nicht genutzt werden. Deshalb wird das Festival in den Ortsteil Bellmerin umziehen. Seit 26 Jahren erfreuen Straßenkünstler am dritten Wochenende im August die Menschen in der Unterstadt mit ihren Aufführungen. Nach der Hochwasserkatastrophe haben wir uns die Frage gestellt, wie das Festival auf angemessene Weise in diesem Jahr stattfinden kann. Wir werden HAASte Töne?! und das Weltmusikfest dieses Jahr als Gratisfestival durchführen. So kann wirklich jeder, der die Aufführungen erleben will, dabei sein. Wir laden Sie dazu ein, unter dem Menupunkt "Reservierungen" ein Gratisticket  zu buchen. So können wir den Zuschauerfluss einschätzen und haben gleichzeitig die erforderlichen Daten für das Covid-19 Kontakttracing. Eine Ticketreservierung ist bis Freitag um 16 Uhr möglich. Danach müssten Sie an die Tageskasse kommen, falls nicht ausverkauft ist.

Festivals und Konzerte haben auch eine soziale Dimension. Sie ermöglichen das Zusammenkommen und den Austausch zwischen Menschen. Dafür, dass dies im Sommer 2021 geschehen kann, setzen wir uns ein.

 

COVID-19 Schutzmaßnahmen 

Wir möchten Ihnen ein weitestgehend normales Straßentheater- und Konzerterlebnis bieten und setzen bei der Umsetzung der geltenden Covid-19 Sicherheitsvorschriften auf Ihre Kooperation.

Die Sicherheitsabstände gelten weiterhin außer für Kontakte zwischen Kindern unter 12 Jahre und für bis zu 8 Personen, zu denen ein engerer Kontakt besteht.  Bei allen Aufführungen sind ausreichend Sitzplätze in den geforderten Abständen aufgestellt. Kinder unter 12 Jahre dürfen nebeneinander sitzen ohne Abstände einhalten zu müssen und dürfen auf dem Veranstaltungsgelände miteinander spielen.
Wenn Sie einer Risikogruppe angehören, bitte ziehen Sie Ihren Hausarzt vor der Veranstaltung zu Rate. Wenn Sie in den letzten fünf Tagen vor der Veranstaltung Symptome festgestellt haben, bitten wir Sie die Veranstaltung nicht zu besuchen.
Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und Markierungen (Ein- und Ausgänge, Zugang zu den Toiletten, Getränkeausschank,…). Die aktuell bestehenden Hygienemaßnahmen (Maskenpflicht, regelmäßiges Händewaschen, etc.) bleiben unverzichtbar. Der Getränkeausschank wird unter Einhaltung der aktuell geltenden Horeca-Regeln stattfinden.  

Um den Sicherheitsabstand gewährleisten zu können, wird die Besucherkapazität begrenzt.

Maßnahmen unter Vorbehalt. Organisatorische Rahmenbedingungen können jederzeit aufgrund einer gesetzlichen Änderung angepasst werden.

 

 

Programm 2021

Archiv

Das Festival

Theater, Akrobatik, Jonglage, Humor & Weltmusik – das ist das HAASte Töne?! Straßentheater Festival. Am vorletzten Wochenende im August präsentiert die Kulturvereinigung Chudoscnik Sunergia drei Tage lang die gesamte Bandbreite der Straßenkünste. Den Auftakt am Freitagabend macht seit 2008 das Weltmusik Fest mit musikalischen Auftritten von Künstlern verschiedenster Nationen.

Was an einem Sonntag im Jahr 1995 als einfaches Sommerfest mit Theater und Musik begann, hat sich inzwischen zu einem hochkarätigen dreitägigen Straßenkunst-Festival entwickelt, das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Das Besondere bei HAASte Töne ist auch die familiäre, entspannte und aufgeschlossene Stimmung auf dem Festivalgelände. Das stets bunt gemischte Publikum flaniert zwischen den beiden nahe liegenden Austragungsorten Temsepark und Scheiblerplatz hin und her. Besonders das blaurote Zirkuszelt im Temsepark lädt zum Verweilen ein und bietet mehr als nur ein Regenschutz.

Lasst euch von schrillen Figuren, exotischen Klängen, atemberaubenden Akrobatiknummern und innovativer Zirkuskunst überraschen und taucht am 21.-23. August mit uns gemeinsam in eine Welt voller Magie und Poesie ein!

Wir freuen uns auf euch!

Übrigens, falls ihr euch fragt, wie das Festival zu seinem Namen kam – die Antwort ist ganz simpel: der erste Austragungsort im Jahr 1995 war eine Bühne in der nahe liegenden Haasstraße. HAASte da noch Töne?!

Wir sind auch auf Facebook

 

Reservierungen

Weltmusikfest
Saturday Kids Bubble
Saturday Night Bubble
Sonntag  Bubble 1
Sonntag Bubble 2

 

Programmzeitplan

Programmzeitplan Samstag
Programmzeitplan Sonntag

Herkunft
Belgien
Genre
Geschichtenerzähler – Malerei
Titel der Performance
Patua Nou

Übersicht

Eine Premiere! Gemalte und gesungene Erzählungen entlang der Weser, multilingual und inspiriert von der indischen Kunstform Patachitra. Jedes Gemälde spricht über eine andere Form des Exils. Eine Bérénice Koproduktion.

Dominique Roodthoofts künstlerische Arbeit konzentriert sich immer auf den Menschen und seine innewohnende Lebenskraft, egal welchen schwierigen äußeren Umständen er ausgesetzt ist. Sie hat sich mit der Produktion Patua Nou eine lebendige Form narrativer Kunst ausgedacht. Inspiriert wurde sie dabei von der ostindischen Patachitra-Tradition, deren Vertreter während Gesangsdarbietungen auf Rollbilder aus Tuch zurückgreifen. Die Patachitras sind für ihre detailgenaue Darstellung von mythologischen und volkstümlichen Erzählungen bekannt.

Dominique Roodthooft überträgt diese Form der Bilderzählung auf neue Geschichten. Thema ist das Exil im weitesten Sinn, also nicht nur das politische oder wirtschaftliche, sondern auch das innere Exil, das gewählte Exil oder das poetische Exil. Die auf der Grundlage von persönlichen Erfahrungen geschriebenen Geschichten werden von jungen Schauspieler*innen am Ufer der Weser gesungen. Jeder der acht Aufführungsorte  wird durch einen schwebenden runden Ballon gekennzeichnet sein.

Die aktuelle Debatte um Migration tritt in den Hintergrund und man richtet den Blick auf die Grundlagen unserer Existenz. Das Exil als lebenswichtige Bewegung in Richtung des Anderen.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung